PINGPONG

PINGPONG
eine Ausstellung von Rike Ernst, Steffi Hupfer, Julie Heitmann und Katja Neumann

Ein Spiel zu viert
„Es ist doch so schön logisch“

Die vier Hamburger Künstlerinnen

Rike Ernst,
Steffi Hupfer,
Julie Heitmann,
Katja Neumann

spielen

Eine beginnt, die anderen schlagen zurück.

hin und her — her und hin

PING Noch zuckende Gedankenblitze frisch zubereitet von den
PONG „Valentinas“ unter dem Deckmantel der
PING Bildenden Kunst
PONG PONG PONG
PING Angeben, Absahnen, vorbei
PONG Scheitern
PING Selbsterneuerungskräfte aktivieren
PONG dabeibleiben, abschneiden
PING schmettern
PONG Effekt

zu verfolgen in den Trainingsräumen der Galerie Raum linksrechts im Hamburger Gängeviertel.

Ausstellungsdaten auf einen Blick:
PINGPONG
Vernissage: 31. Mai um 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 01. bis 02. Juni 2013
Öffnungszeiten: jeweils 13 bis 18 Uhr

Raum linksrechts | Valentinskamp 37 | 20355 Hamburg
www.facebook.com/raumlinksrechts | www.das-gaengeviertel.info

Die Ausstellung wird mit freundlicher Unterstützung der Kulturbehörde Hamburg realisiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s