LOST FOUND AND STOLEN

LOST FOUND AND STOLEN
Eine installative Ausstellung städtischer Objekte von We Are Visual

Ausstellung vom 19. Oktober – 08. November 2014 im Raum linksrechts, Hamburger Gängeviertel

Seit 2010 sind Felix Jung und Marc Einsiedel gemeinsam als We Are Visual – WAV im öffentlichen Raum künstlerisch aktiv. Sie zweckentfremden, verändern, rekontextualisieren vorgefundenes Material, fügen Neues hinzu, nehmen Teile weg, stören scheinbare Selbstverständlichkeiten. Ihre Interventionen machen das eigentlich Offensichtliche oft erst sichtbar, fordern zum Reflektieren und Überdenken auf.

Doch WAV sind nicht nur im städtischen Raum sichtbar. Sie bringen urbane Alltäglichkeiten und Absurditäten in einfallsreichen Bearbeitungen in Ausstellungshäuser und Galerien. Mit der Ausstellung LOST FOUND AND STOLEN gehen Marc Einsiedel und Felix Jung einen neuen konzeptionellen Schritt ihrer Zusammenarbeit. Zum ersten Mal arbeiten sie getrennt an einem gemeinsamen Projekt: der eine in den linken, der andere in den rechten Räumlichkeiten der Galerie Raum linksrechts. Abgeschirmt voneinander werden sie die Arbeiten des jeweils anderen erst am Abend der Vernissage sehen.

Schwerpunkt des Künstler-Duos WAV, bestehend aus Felix Jung (*1985) und Marc Einsiedel (*1983), liegt in der Intervention im öffentlichen Raum. Dabei bewegen sie sich stets gut sichtbar. Sie tragen Warnwesten und sichern hin und wieder das nähere Umfeld durch Absperrungen. Indem sie so auffällig agieren, werden sie unsichtbar, da die Gesellschaft Servicekräfte gerne ausblendet.
Jüngst wurden WAV mit dem ersten Preis des Sella Hasse Kunstpreis 2014 ausgezeichnet.
http://www.wearevisual.org/

Ausstellungsdaten auf einen Blick:
LOST FOUND AND STOLEN
Vernissage: 18. Oktober um 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 19. Oktober bis 08. November 2014
Öffnungszeiten: Do. bis Sa. 17 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung

Raum linksrechts | Valentinskamp 37 | 20355 Hamburg

www.facebook.com/raumlinksrechts | www.das-gaengeviertel.info

Die Ausstellung wird mit freundlicher Unterstützung der Kulturbehörde Hamburg realisiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s