18.5.: PAINTINGS

PAINTINGS
Malerei von Daniel Hörner und Christoph Wüstenhagen zur 1. ART OFF-Nacht Hamburg

Ausstellung vom 19. Mai bis 1. Juni 2019 im Raum linksrechts, Gängeviertel
Vernissage am Sa., 18. März um 19 Uhr

Daniel Hörner und Christoph Wüstenhagen kennen sich schon lange. Beide sind geprägt von einer fast zehnjährigen Arbeit im gemeinsamen Atelier. Der Titel der Ausstellung PAINTINGS verrät, was in der gemeinsamen Ausstellung im Raum linksrechts zu sehen sein wird, lässt aber sonst jede Beschreibung offen. Das „Lustprinzip“ jedoch als intrinsische Motivation ist ein Element, welches beide Positionen verbindet und genauer zeigt, womit hantiert wird. In langer Auseinandersetzung mit dem Medium der Malerei hat sich die Lust am Machen als solches zur eigentlichen Motivation von Daniel Hörner und Christoph Wüstenhagen gemausert: „Jedes Konzept oder inhaltliche Suchen ergibt keinen Sinn, wenn man keinen Spaß daran hat. Wir sind ja nicht im Büro“, so die beiden. Hinzu kommt die Suche nach der ganz persönlichen malerischen Wahrheit, die die beiden seit Jahren gemeinsam beschreiten, manchmal gefunden und manches Mal wieder verloren haben … doch immer gemeinsam.

Daniel Hörner, geb. 1978, lebt und arbeitet in Hamburg. 2004 bis 2009 Diplomstudium der Freien Kunst an der Muthesius Kunsthochschule Kiel bei Prof. Ludger Gerdes. Diverse Ausstellungen im deutschsprachigen Raum. Sammlungen: Sammlung Falckenberg, Sammlung der Stadtgalerie Kiel, Montblanc Cutting Edge Art Collection, Sammlung der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein.
https://daniel-hoerner.de/

Christoph Wüstenhagen, geb. 1979, lebt und arbeitet in Hamburg. 2002 bis 2004 Studium der freien Kunst an der Fachhochschule Hannover bei Prof. Peter Redecker und Prof. Peter Tuma. 2004 bis 2011 Studium der Malerei an der HFBK Hamburg bei Prof. Werner Büttner. Diverse Ausstellungen im deutschsprachigen Raum.
http://christophwuestenhagen.com/

Die Ausstellung findet im Rahmen der 1. ART OFF Nacht der Initiative ART OFF – Initiative freier Kunstorte Hamburg statt. http://art-off-hamburg.de/


Das Gängeviertel wurde am 22. August 2009 besetzt und vor dem Abriss gerettet. Seitdem setzen wir uns für diesen nichtkommerziellen soziokulturellen Ort ein: für ein gemeinsames Leben, Arbeiten und Wohnen, für mehr Kunst, Kultur und Soziales mitten in Hamburg.


Raum linksrechts im Gängeviertel widmet sich der Förderung junger Kunst in und aus Hamburg.


Ausstellungsdaten auf einen Blick:
PAINTINGS
Malerei von Daniel Hörner und Christoph Wüstenhagen
Vernissage am Sa., 18. Mai um 19 Uhr
Ausstellungsdauer:  19. Mai bis 1. Juni 2019
Öffnungszeiten: Do. bis Sa. 17 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung


Raum linksrechts
Valentinskamp 37 | 20355 Hamburg

info@raumlinksrechts.com | www.raumlinksrechts.com | www.facebook.com/raumlinksrechts |
www.das-gaengeviertel.info/programm